You are here: Home

News and Events

Wege ins Ausland   

Wege ins Ausland

Wie? Was? Wann? Wohin? Bei dieser regelmäßig stattfindenden Veranstaltung des International Office erhalten Sie Erstinformationen zu studienbezogenen Auslandsaufenthalten und Erfahrungsberichte von ehemaligen Austauschstudierenden. Die Veranstaltung richtet sich vorrangig an Studienanfänger in Bachelor-und Lehramtsstudiengängen.

 

Ausschreibungen

AC21 logo.jpg                   

Bis 31. Januar: Special Project Fund des Internationalen Netzwerkes AC21 beantragen

Das internationale Netzwerk AC21 schreibt auch in diesem Jahr sein Programm zur Anschubfinanzierung von wissenschaftlichen Projekten aus. AC21 fördert erfolgreiche Projekte über den "Special Project Fund" mit bis zu 10.000 USD. Voraussetzung ist, dass ein Projekt von mindestens drei Partneruniversitäten des Netzwerks gemeinsam umgesetzt wird. Die Universität Freiburg ist langjähriges Mitglied von AC21. Anträge für 2019 können bis 31. Januar 2019 über das International Office eingereicht werden.

 

verena wild china (1).JPG   

Bis 1. Januar: Bewerbung beim PAD als Fremdsprachenassistenzkraft


Sechs Monate oder mehr praktische Unterrichtserfahrung im Ausland sammeln und dafür bezahlt werden: bewerben Sie sich beim Pädagogischen Austauschdienst (PAD) als Fremdsprachenassistenzkraft. Noch bis zum 1. Januar 2019 läuft die Bewerbungsphase für das Austauschjahr für 2019/20 für alle Zielländer außer den USA.

 

daad-hoch.PNG   

DAAD RISE: Praktika im Ausland für Studierende der Naturwissenschaften

Wie jedes Jahr können sich Bachelorstudierende der naturwissenschaftlichen Fächer über das DAAD RISE-Programm für Praktika im Ausland bewerben, die eine Laufzeit von mindestens sechs Wochen und maximal drei Monaten haben und frühestens ab dem 1. Juni 2019 beginnen. Zwischen dem 1. November und dem 15. Dezember 2018 können Sie sich online in der Bewerberdatenbank registrieren und sich für dort gelistete Praktika bewerben. 

 

European Campus

GB Eucor-logo RVB.jpg   

Eucor - The European Campus

Die Universitäten Freiburg, Basel, Haute-Alsace, Strasbourg, und das Karlsruher Institut für Technologie bilden gemeinsam den European Campus. Aufbauend auf der langjährigen Kooperation zwischen den Universitäten am Oberrhein bietet der European Campus die Grundlage für grenzüberschreitende Forschung und Lehre.