Sie sind hier: Startseite Erasmus+ Studierendenmobilität Praktikum …

Studierendenmobilität Praktikum (SMP) - Outgoing

Bei einem Praktikum im Ausland können Sie nicht nur Ihre Kommunikations-, Sprach- und interkulturellen Kenntnisse verbessern, sondern auch die von zukünftigen Arbeitgeber*innen geschätzten Soft Skills erwerben.

Erasmus+ fördert Praktika von Studierenden in Unternehmen, Bildungseinrichtungen, und Institutionen in den Erasmus+ Programmländern und darüber hinaus auch international über Erasmus+ Weltweit.

Die Bewerbung für die Förderung eines Erasmus+ Praktikums für Studierende der Universität Freiburg erfolgt über KOOR Erasmus Services BW und die dortige Mobilitätsplattform Placement Online.

Bitte beachten Sie folgende Bewerbungsfristen:

  • Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen müssen spätestens einen Monat vor Praktikumsbeginn bei KOOR eingereicht werden. Wir empfehlen eine Bewerbung mit längerer Vorlaufzeit (z.B. 2-3 Monate).
  • In Partnerländern außerhalb des Erasmus+ Programms, die die Beantragung eines Visums erfordern (hierzu zählt nun auch Großbritannien), ist es aufgrund des zusätzlichen Zeitaufwands ratsam eine Bewerbungsfrist von mindestens drei Monaten vor Praktikumsbeginn einzuhalten. Hinweis: Praktika in Partnerländern außerhalb des Erasmus+ Programms können über Erasmus+ Weltweit gefördert werden. Allerdings steht hier nur ein begrenztes Kontingent zur Verfügung. Bitte informieren Sie sich daher frühzeitig bei KOOR über Erasmus+ Weltweit!

 

Vorteile eines Erasmus+ Auslandspraktikums

  • Sie erhalten eine monatliche Förderung nach Ländergruppen sowie eine Zusatzförderung für Praktika und ggf. eine Zusatzförderung für bestimmte Gruppen.
  • Sie werden von den Erasmus+ Koordinator*innen an der Universität Freiburg bei der Bewerbung für die Praktikumsförderung unterstützt.
  • Sie schließen eine Lernvereinbarung (Learning Agreement) mit der Erasmus+ Fachkoordination in Ihrem Fachbereich und der Praktikumsstelle.
  • Die im Ausland erworbenen Leistungen können auf der Grundlage der Lernvereinbarung anerkannt bzw. dokumentiert werden.
  • Sie verbessern Ihre sprachlichen Fähigkeiten und haben die Möglichkeit, bereits vor Ihrem Aufenthalt an Online-Sprachkursen teilzunehmen.
  • Sie entwickeln sich sowohl persönlich, als auch professionell weiter und lernen neue Arbeits- und Denkweisen kennen, die Ihnen helfen, über den Tellerrand zu schauen.
  • Sie erwerben interkulturelle Kompetenzen und können diese in Ihrem Tätigkeitsbereich direkt anwenden.
  • Sie bauen sich ein internationales Netzwerk auf, das auch später noch sehr wertvoll sein kann!
  • Sie lernen in einer fremden Umgebung und Kultur zurecht zu kommen - das zeigt Durchhaltevermögen, Flexibilität und Offenheit!
  • Sie haben außerdem die Möglichkeit, in Ihrer Freizeit ein neues Land, seine Leute und Kultur zu entdecken.
  • Sie legen oftmals die Weichen für Ihren zukünftige beruflichen Werdegang durch Ihr Auslandspraktikum.

 

Planung und Bewerbung

Planung

Die Planung eines Erasmus+ Praktikums beginnt mit der Suche nach einer passenden Praktikumsstelle. Sobald die Praktikumszusage vorliegt bewerben Sie sich für eine Erasmus+ Förderung über KOOR.

Je nach Studiengang und fachlichem Hintergrund gibt es vielfältige Möglichkeiten das Studium durch ein Praktikum zu ergänzen. Das Praktikum kann im Bereich von Hochschulen, Bildungsinstitutionen und öffentlichen Einrichtungen durchgeführt werden. Daneben bieten die Bereiche Industrie, Banken, Handel, Handwerk, Kirchen, Nichtregierungsorganisationen, Stiftungen, Handelskammern sowie Vereine und Gesellschaften zahlreiche Möglichkeiten für Praktika. Lediglich Auslandsvertretungen und EU-Institutionen sind von der Erasmus+ Förderung ausgeschlossen. Unterstützung bei der Suche nach Praktikumsstellen bieten die Seiten von KOOR. Studierende der Universität Freiburg finden zudem Links und Hinweise zur Praktikumssuche in der aktuellen Präsentation von „Wege ins Ausland“ auf der Plattform ILIAS.

Bewerbung

Die Bewerbung für eine Förderung durch Erasmus+ kann beginnen, wenn die Zusage für eine Praktikumsstelle vorliegt. Sie beginnt mit der Registrierung auf der Mobilitätsplattform Placement Online bei KOOR. Ihre Praktikumsbewerbung wird vom Erasmus+ Hochschulkoordinator an der Universität Freiburg unterschrieben. Das Learning Agreement für das Praktikum wird zwischen Ihnen, der Erasmus+ Fachkoordination in Ihrem Fachbereich an der Universität Freiburg und der Praktikumsstelle geschlossen. Neben den Praktikumsinhalten wird darin auch die Anerkennung bzw. Dokumentation des Praktikums vereinbart.

Sobald Sie die erforderlichen Bewerbungsunterlagen vollständig haben, können Sie diese bis spätestens einen Monat vor Praktikumsbeginn über Placement Online (Login) bei KOOR einreichen. Bitte beachten Sie, dass eine Förderung nur bei Einhaltung dieser Frist möglich ist.

Projekt 2023

Praktika in Erasmus+ Programmländern: Bewerbungen möglich

Praktika Erasmus+ Weltweit (außerhalb der Programmländer): Bewerbungen sind erst im Projekt 2024 wieder möglich; voraussichtlich ab Juni/Juli 2024 mit Praktikumsbeginn ab 01.09.2024

 

Förderbedingungen

Bewerbungsfristen

Für die Förderung eines Auslandspraktikums können Sie sich bei KOOR Erasmus Services BW fortlaufend bewerben, sofern Sie eine Zusage für einen Praktikumsplatz haben. Es gilt eine Bewerbungsfrist von einem Monat vor Praktikumsbeginn (gleicher Kalendertag des Vormonats). Spätestens zu diesem Zeitpunkt reichen Sie die vollständigen Bewerbungsunterlagen bei KOOR ein. Wenn Sie ein Graduiertenpraktikum nach Abschluss Ihres Studiengangs (z.B. nach dem Bachelor oder Master) anstreben, bewerben Sie sich noch während Sie immatrikuliert sind für die Förderung. Für die Bewerbung gelten die Angaben auf der Website von KOOR unter Förderkriterien.

Förderdauer

Auslandspraktika von Studierenden (z.B. Bachelor oder Master), Doktoranden und Graduierten sind zwischen 2 und 12 Monaten förderfähig. Darüber hinaus informiert KOOR auch über die Bedingungen unter denen Kurzzeitaufenthalte gefördert werden können, z.B. für Doktoranden. Falls Sie bereits über Erasmus+ gefördert wurden/werden oder ein anderes Stipendium erhalten, beachten Sie die Angaben zur wiederholten Förderung und zur Doppelförderung auf der Website von KOOR unter Förderkriterien.

Bewerbungsunterlagen

Um Ihre Bewerbung über Placement Online bei KOOR einreichen zu können benötigen Sie Unterschriften für folgende Unterlagen:

Bewerbungsformular: Sie können dieses nach der Registrierung auf der Bewerbungsplattform Placement Online herunterladen. Es wird vom Erasmus+ Hochschulkoordinator im International Office der Universität Freiburg unterschrieben.

Learning Agreement: Es enthält Angaben zu Ihrem Praktikum und wird von Ihnen, der Fachkoordination an Ihrer Fakultät/Ihrem Institut der Universität Freiburg und von der Praktikumsstelle unterschrieben.

Versicherungserklärung: Diese bezieht sich auf Ihren individuellen Versicherungsschutz und wird von Ihnen unterzeichnet. Informationen zu bestehenden Versicherungen für eingeschriebene Studierende erhalten Sie beim Studierendenwerk Freiburg.

Wenn Sie anschließend die weiteren Schritte auf der Bewerbungsplattform Placement Online durchlaufen haben, erhalten Sie einen Stipendienvertrag, das sogenannte Grant Agreement. Darin werden Ihre Rechte und Pflichten sowie Ihre Förderung vereinbart. Sie unterschrieben den Stipendienvertrag im Original („Nassunterschrift“).

Ausführlichere Angaben, aktuelle Informationen sowie den Zugang zur Bewerbungsplattform Placement Online erhalten Sie bei KOOR Erasmus Services BW.

Nach der Mobilität

Nachdem Sie die Abschlussunterlagen eingereicht haben, erhalten Sie den zweiten Teil Ihrer Förderung (zweite Rate). Zu den Abschlussunterlagen gehören die folgenden Dokumente:

Traineeship Certificate: Dies ist die Bestätigung des abgeleisteten Praktikums durch die Praktikumsstelle. Es wird von der Praktikumsstelle ausgestellt und unterschrieben.

Bescheinigung der Hochschule: Darin wird vermerkt, wie das abgeleistete Praktikum an der Universität Freiburg anerkannt oder dokumentiert wird. Es wird, wie das Learning Agreement, von der Fachkoordination an Ihrer Fakultät/Ihrem Institut an der Universität Freiburg unterschrieben. Falls keine Anerkennung im Rahmen Ihres Studiengangs erfolgt, erhalten Sie eine Bestätigung des Praktikums.

KOOR bietet Ihnen auch die Möglichkeit Ihre Praktikumserfahrungen auf der Erfahrungsberichteplattform zu teilen.